Help me... - by [black-wickelschen.myblog.de]
Wen immer es interessiert: Abfahrt Frequency

In 2,5 Stunden fahren Konsiemo und ich Richtung Salzburg. Depriemo und Tussiemo wollten heute morgen schon losfahren. Als ich sie um 13:30 Uhr anrief waren sie gerade im Aufbruch. Bremse war Without underweargirl, die ihr Zelt nicht fand und deshalb ein neues kaufen musste. Nachdem die drei das Trockeneis geholt haben, wobei sie so viel gekauft haben, dass zur Zeit lediglich 1 Getränkedose gekühlt werden kann, sind sie - als die Autos dann gepackt waren (Depriemo und Tussiemo fuhren gemeinsam) - losgefahren. Without underweargirl hat ein Navigationssystem dabei. Dieses ist offensic htlich ortsunkundig, denn anstatt die Gruppe von der S1 auf die A21 zu leiten, schlug es vor, auf die A2 Richtung Wien zu fahren, was die Gruppe auch umgehend machte.

Nach einigen Diskussionen mit dem elektronischen Gerät, einigten sich alle darauf, dem Blechtrottel keine übermäßige Beachtung zu schenken, die gute alte Autokarte zur Hand zu nehmen und sich zwischendurch auch an den blauen Schildern zu  orientieren, die von den Gemeinden am Rande der Autobahn aufgestellt werden, damit es einem leichter fällt den Weg zu finden.

Pinkemo rief mich an um mir mitzuteilen, dass eine Freundin sich dazu entschlossen hat mit zum Freqeuncy zu kommen. Eine Spontanidee. Find ich super. Die beiden sind gerade unterwegs um eine Karte zu organisieren. Die Frage ob ich im Auto für beide noch Platz habe, musste ich in Anbetracht dessen, dass wir alle Mädels sind, die ja - was jeder weiß - Unmengen Gepäck auch nur für einen kurzen  Festivalbesuch mitnehmen - leider verneinen. Daraufhin beschloss Pinkemo mit dem eigenen Auto zu fahren.

Weil wir ja alle so flexibel sind, ist das auch alles kein Problem. Hätte mir Pinkemo gestern nicht ihre Karte zur Verwahrung gegeben, damit sie sie nicht verliert. Jetzt fahr ich mit 2 Karten runter und Pinkemo hat keine. Wäre ich nicht soooo nett, dann würde ich ihre verticken und,............... neeee mach ich nicht, bin ja nicht gemein. Also nachdem ich nach Hause komme, mein Auto einräume, fahr ich  noch einkaufen, da Depri und Tussi den CD Player zu Hause vergessen haben. So werde ich einen kleinen tragbaren CD Player kaufen, danach treffe ich mich mit Pinkemo um ihr die Karte zurückzugeben. Danach hol ich Konsi ab, wir laden ihr restliches Gepäck ein und dann düsen wir los.  Depri und Tussi haben bis dahin einen guten Standort gefunden und unsere Zelte hoffentlich schon aufgestellt, weswegen sie ja schon in der Früh losfahren wollten..

Wir werden von den Weiterungen zu gegebenen Zeitpunkt berichten. Bis jetzt ist eigentlich alles "normal", was bei uns halt normal sein kann.

Wir sehen uns:

PSYCHO

14.8.07 16:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

All2gEmo

PiX
Der Anfang vom Ende
schwarzes Brett
mit Teilung
Verstaubtes

psyChoeMo

HirNwiXen
viSuaLisiErUng
XXX

Konservativemo

Prüdes Tagebuch
Konservative Gedanken
geradlinige Abbildungen

DeprIeMo

Tagebuch des Elends
elendige Bilder
deprimierende Gedanken

TussiEmo

Tagebuch von Prada

PinkEmo

My pink Diary

Credits

Picture by
Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de